Ulrich F. Stanke

Nordstr. 13
01099 Dresden, , Deutschland
Malerei
Mischtechnik
Moderne

Vita / Lebenslauf:

Ulrich F. Stanke ist 1977 in Dresden geboren. Sein künstlerisches Talent wurde früh erkannt und gefördert, sodass er bereits mit 10 Jahren als jüngster Teilnehmer ein Abendstudium an der Dresdner Hochschule für Bildende Künste beginnen konnte. Besonders die Malerin und Gattin des bekannten Dresdner Malers Rudolf Nehmer förderte und begleitete seinen frühen Werdegang. 2009 schloss er als Jahrgangsbester ein Kunststudium an der Middlesex University London ab. Danach vertiefte er seine Kunst in Berlin und wirkte zudem europaweit als Filmtonmeister, meist in der jungen Berliner Kinofilmszene, was mit Einladungen zu den Internationalen Filmfestspielen Berlin, der Berlinale, dem Doc Point Helsinki, dem Rom Film Festival oder den Hot Docs Toronto honoriert wurde.

Im März 2015 eröffnete Ulrich F. Stanke auf der Pergamentergasse 5 in 99084 Erfurt, nur 50 Meter vom Domplatz entfernt, sein Atelier SPEKULATIONSKUNST mit Galerie, Atelierverkauf und Schauwerkstatt.

Seit Mai 2016 ist Ulrich F. Stanke Mitglied im Verband Bildender Künstler Thüringen (VBKTh) und seit Juni 2016 im Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler (BBK).

Nach zwei Jahren Amtszeit wurden die Arbeiten im Atelier und Galerie SPEKULATIONSKUNST, Pergamentergasse 5 in 99084 Erfurt beendet, da nach einer Studienreise nach Helsinki, Finnland (April bis Juni 2017), Ulrich F. Stanke seinen Lebensmittelpunkt in seine Heimatstadt Dresden verlegte.

Seit September 2017 ist Ulrich F. Stanke Mitglied im Landesverband Bildende Kunst Sachsen (LBK).

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

STUDIUM

09/2008 – 09/2009
Bachelor of Arts (Hons.), Middlesex University London
Abschluss: Bachelor of Arts (Hons.) with First Class Honours (Jahrgangsbester)

01/2007 – 07/2008
Audio Engineering, SAE Institute Berlin
Abschluss: Audio Engineering Diploma (Jahrgangsbester)

09/2006 – 12/2006
Basic Media, SAE Institute Berlin
Abschluss: Basic Media Certificate

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

WEITERBILDUNG

03/2012 – 08/2012
Regieassistent und Aufnahmeleiter am iSFF, Institut für Schauspiel, Film und Fernsehen Berlin
Abschluss: Zertifikat

09/2003 – 12/2005
Geprüfter Immobilienfachwirt, berufsbegleitende Aufstiegsfortbildung, IHK Bildungsgesellschaft Dresden
Abschluss: IHK Prüfung

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

BERUFLICHE TÄTIGKEIT

06/2015 – 03/2017
unbefristetes Arbeitsverhältnis als Bestattungs- und Vorsorgeberater im Filialbereich Erfurt, Grieneisen GBG Bestattungen GmbH

12/2014 – 05/2015
unbefristetes Arbeitsverhältnis als Bestattungsaushilfe im Filialbereich Erfurt, Grieneisen GBG Bestattungen GmbH

08/2004 – 09/2005
unbefristetes Arbeitsverhältnis als Mitarbeiter Mieter- und Portfoliomanagement,
WOBA DRESDEN GMBH

10/2002 – 07/2004
unbefristetes Arbeitsverhältnis als Vermieter für Wohnraum,
SÜDOST WOBA DRESDEN GMBH

10/2001 – 09/2002
Wehrersatzdienst in Form des Zivildienstes in der Leitstelle des Behindertenfahrdienstes,
Deutsches Rotes Kreuz Dresden

09/1999 – 09/2001
unbefristetes Arbeitsverhältnis als Kundenbetreuer,
SÜDOST WOBA DRESDEN GMBH

08/1998 – 08/1999
befristetes Arbeitsverhältnis als Technischer Sachbearbeiter,
SÜDOST WOBA DRESDEN GMBH

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

BERUFSAUSBILDUNG

08/1995 – 07/1998
Kaufmann in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft,
SÜDOST WOBA DRESDEN GMBH
Abschluss: IHK Prüfung

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

SCHULAUSBILDUNG

09/1994 – 06/1995
10. Klasse, 84. Mittelschule, musisch-kreatives Profil,
Dresden Hellerau
Abschluss: Realschulabschluss

09/1991 – 06/1994
8. – 10. Klasse, St. Benno Gymnasium, musisches Profil,
Dresden Neustadt

09/1984 – 07/1991
1. – 7. Klasse, 82. POS „Siegfried Rädel“,
Dresden Klotzsche